Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien

·       Da in fast allen Bereichen die Sieben-Tage-Inzidenz als Kriterium für Einschränkungen entfällt, entfallen auch die Regelungen zum Wechselunterricht ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100. Somit bleibt es an den Schulen auch jenseits einer Inzidenz von 100 beim Präsenzunterricht ohne Mindestabstand. Einzelanordnungen des jeweiligen Gesundheitsamts sind allerdings weiterhin möglich.

·    Bis zum 1. Oktober 2021 gilt eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht – auch nach Einnahme des Sitz- bzw. Arbeitsplatzes. Dies soll den besonderen Risiken zum Schuljahresbeginn (z. B. durch Reiserückkehrer) Rechnung tragen.

·    Die Testungen werden ausgeweitet: In der Grundschule ist zwei Mal pro Woche ein PCR-Pool-Test („Lollitest“) angedacht. Bis die PCR-Pooltests anlaufen, wird drei Mal pro Woche mittels Selbsttest getestet.

              Aktuelle Informationen finden Sie auch unter https://www.km.bayern.de/

                                                                      www.landratsamt-eichstaett.de

                                                       www.stmgp.bayern.de